Ein Freiwilliges Soziales Jahr oder Anerkennungsjahr an der Wilhelm-Dröscher-Schule


Wir bieten jungen Menschen zwischen 16 und 26 Jahren, die gerne mit Kindern und Jugendlichen arbeiten, zwei Stellen für ein Freiwilliges Soziales Jahr oder ein Anerkennungspraktikum an unserer Schule. 


Stets im Team mit einem unserer Lehrer oder Päd. Fachkräfte leisten die Freiwilligen/Erzieher Unterstützung in folgenden Bereichen:

 • Unterstützung der Mittagessenbetreuung und der Freizeitangebote, z.B.
 Bibliotheksaufsicht, Begleitung bei betreuter Spielphase, Ballspiele auf dem  Hof
 • Übernahme von Kleingruppen- oder Einzelleseförderung
 • Unterstützung in den AG-Zeiten
 • Evtl. eigenes AG-Angebot
 • Hilfe bei Vorbereitung und Durchführung von schulischen Aktionen
 • Unterstützung der Schulsekretärin
 • Unterstützung der integrativen Maßnahmen und Vorbereitung im Team für individuelle Fördermaßnahmen

Besonders für diejenigen, die ein Lehramtsstudium oder einen anderen pädagogischen Beruf anstreben, bietet das FSJ eine tolle Möglichkeit, das Berufsleben kennenzulernen.
Als Freiwilliger erhält man ein monatliches Taschengeld in Höhe von etwa 300€, ist sozialversichert und nimmt an insgesamt 25 Bildungstagen teil, in denen zum Einen notwendiges Wissen und Kompetenzen für die päd. Arbeit vermittelt werden, zum Anderen auch Einblicke in verschiedenen soziale Arbeitsfelder gewährt werden.
Zudem wird das FSJ in der Ganztagsschule als Ersatz für den Zivildienst, als Praxisteil vor einer päd. Ausbildung oder als Praxisteil bei der Erlangung der Fachholschulreife anerkannt.

Interessierte können sich direkt an der Wilhelm-Dröscher-Schule bei der Schulleitung melden: Tel. 06752/2046, Mail: info@wds-kirn.de.


Darüber hinaus können sich auch Interessierte für den Bundesfreiwilligendienst oder als Erzieherin im Anerkennungsjahr bei uns melden.



In diesem Schuljahr werden wir tatkräftig von Melina Schulz (FSJ, links im Bild) und von Laura Werkheiser (Erzieherin im Anerkennungsjahr, rechts im Bild) unterstützt.