Schuljahr 2018/2019

Hier finden Sie Informationen, Berichte und Bilder von unseren Schulaktivitäten im Schuljahr 2018/2019.

Lohmachen im Kirner Wald im Mai 2019

Nach einer schier endlosen Wanderung von 30 Minuten berghoch endlich angekommen. Erstmal Pause und Stärkung!

Ein Förster erklärt uns zu Beginn etwas zum Wald. Vor allem die Bäume spielen beim alten Handwerk "Lohmachen" natürlich eine große Rolle.

Digitales Lernen im Wald

Und los geht es! Jeder, der wollte, durfte sich selbst am Lohmachen (d.h. die Rinde vom Baumstamm trennen) probieren. Hier mit einem speziellen Werkzeug dafür.

Mit der geschälten Rinde der Eiche wurde Lohe gemacht, die früher in der Lederstadt Kirn zum Gerben von Leder benötigt wurde.

Dass damit ganz schön harte körperliche Arbeit verbunden ist, konnten die Schüler am eigenen Leib erfahren.

Das Ergebnis kann sich aber sehen lassen...

Jeder durfte sein Exemplar mit nach Hause nehmen. 
(Manche Schüler sind der Meinung, dass das Holz welches von der Rinde getrennt wurde, sogar nach Wassermelone schmeckt!)

Unser neuer Schulbus


Am 16.05.2019 hat unsere Schule den neuen Schulbus bekommen. 
Anlässlich der Übergabe haben die Schüler der WDS den Anwesenden ein kleines Programm als "Dankeschön" geboten und Frau Payk hielt eine Rede, welche Möglichkeiten der Bus mit seinen 9 Sitzplätzen für uns bedeutet.

Auch an dieser Stelle nochmals ein herzliches DANKE den Sponsoren, die den Bus mit ihrem Engagement erst ermöglichen!



Auftritt zur Enthüllung

Noch verhüllt...

Da ist er!

Afrika-Parcour (Aktion Tagwerk)

Am 11.04.2019 besuchten uns zwei Mitarbeiterinnen der Aktion Tagwerk mit ihrem Infomobil. Die Schülerinnen und Schüler konnten einen Parcour mit verschiedenen Stationen durchlaufen, die uns das Leben in Afrika näher brachten. Wir konnten zum Beispiel typische afrikanische Instrumente austesten, sehen mit welchen Spielsachen die Kinder dort spielen, typische Gerüche wahrnehmen oder verschiedene Lebensmittel ertasten.  Vielen Dank für diesen tollen Einblick!

Am 11.04.2019 besuchten uns zwei Mitarbeiterinnen der Aktion Tagwerk mit ihrem Infomobil. Die Schülerinnen und Schüler konnten einen Parcour mit verschiedenen Stationen durchlaufen, die uns das Leben in Afrika näher brachten. Wir konnten zum Beispiel typische afrikanische Instrumente austesten, sehen mit welchen Spielsachen die Kinder dort spielen, typische Gerüche wahrnehmen oder verschiedene Lebensmittel ertasten.  Vielen Dank für diesen tollen Einblick!


Am 11.04.2019 besuchten uns zwei Mitarbeiterinnen der Aktion Tagwerk mit ihrem Infomobil. Die Schülerinnen und Schüler konnten einen Parcour mit verschiedenen Stationen durchlaufen, die uns das Leben in Afrika näher brachten. Wir konnten zum Beispiel typische afrikanische Instrumente austesten, sehen mit welchen Spielsachen die Kinder dort spielen, typische Gerüche wahrnehmen oder verschiedene Lebensmittel ertasten.  Vielen Dank für diesen tollen Einblick!


Am 11.04.2019 besuchten uns zwei Mitarbeiterinnen der Aktion Tagwerk mit ihrem Infomobil. Die Schülerinnen und Schüler konnten einen Parcour mit verschiedenen Stationen durchlaufen, die uns das Leben in Afrika näher brachten. Wir konnten zum Beispiel typische afrikanische Instrumente austesten, sehen mit welchen Spielsachen die Kinder dort spielen, typische Gerüche wahrnehmen oder verschiedene Lebensmittel ertasten.  Vielen Dank für diesen tollen Einblick!


Am 11.04.2019 besuchten uns zwei Mitarbeiterinnen der Aktion Tagwerk mit ihrem Infomobil. Die Schülerinnen und Schüler konnten einen Parcour mit verschiedenen Stationen durchlaufen, die uns das Leben in Afrika näher brachten. Wir konnten zum Beispiel typische afrikanische Instrumente austesten, sehen mit welchen Spielsachen die Kinder dort spielen, typische Gerüche wahrnehmen oder verschiedene Lebensmittel ertasten.  Vielen Dank für diesen tollen Einblick!


Am 11.04.2019 besuchten uns zwei Mitarbeiterinnen der Aktion Tagwerk mit ihrem Infomobil. Die Schülerinnen und Schüler konnten einen Parcour mit verschiedenen Stationen durchlaufen, die uns das Leben in Afrika näher brachten. Wir konnten zum Beispiel typische afrikanische Instrumente austesten, sehen mit welchen Spielsachen die Kinder dort spielen, typische Gerüche wahrnehmen oder verschiedene Lebensmittel ertasten.  Vielen Dank für diesen tollen Einblick!


Am 11.04.2019 besuchten uns zwei Mitarbeiterinnen der Aktion Tagwerk mit ihrem Infomobil. Die Schülerinnen und Schüler konnten einen Parcour mit verschiedenen Stationen durchlaufen, die uns das Leben in Afrika näher brachten. Wir konnten zum Beispiel typische afrikanische Instrumente austesten, sehen mit welchen Spielsachen die Kinder dort spielen, typische Gerüche wahrnehmen oder verschiedene Lebensmittel ertasten.  Vielen Dank für diesen tollen Einblick!


Am 11.04.2019 besuchten uns zwei Mitarbeiterinnen der Aktion Tagwerk mit ihrem Infomobil. Die Schülerinnen und Schüler konnten einen Parcour mit verschiedenen Stationen durchlaufen, die uns das Leben in Afrika näher brachten. Wir konnten zum Beispiel typische afrikanische Instrumente austesten, sehen mit welchen Spielsachen die Kinder dort spielen, typische Gerüche wahrnehmen oder verschiedene Lebensmittel ertasten.  Vielen Dank für diesen tollen Einblick!


Am 11.04.2019 besuchten uns zwei Mitarbeiterinnen der Aktion Tagwerk mit ihrem Infomobil. Die Schülerinnen und Schüler konnten einen Parcour mit verschiedenen Stationen durchlaufen, die uns das Leben in Afrika näher brachten. Wir konnten zum Beispiel typische afrikanische Instrumente austesten, sehen mit welchen Spielsachen die Kinder dort spielen, typische Gerüche wahrnehmen oder verschiedene Lebensmittel ertasten.  Vielen Dank für diesen tollen Einblick!


Am 11.04.2019 besuchten uns zwei Mitarbeiterinnen der Aktion Tagwerk mit ihrem Infomobil. Die Schülerinnen und Schüler konnten einen Parcour mit verschiedenen Stationen durchlaufen, die uns das Leben in Afrika näher brachten. Wir konnten zum Beispiel typische afrikanische Instrumente austesten, sehen mit welchen Spielsachen die Kinder dort spielen, typische Gerüche wahrnehmen oder verschiedene Lebensmittel ertasten.  Vielen Dank für diesen tollen Einblick!


Theaterfestival Lauterecken 

Am 10.04.2019 nahm ein Teil der Schüler/innen aus Klasse 9 mit Frau Volmer und Frau Karch am 18. Schultheaterfestival in Lauterecken an der Janusz-Korczak-Schule teil. Wie im Jahr zuvor, war es ein tolles Erlebnis dabei zu sein und die vielfältigen, sehr kreativen Stücke anzuschauen. Frau Volmer hat mit Klasse 9 im Rahmen des Deutschunterrichts die Lektüre "Kleider machen Leute" gelesen und daraus gemeinsam mit der Klasse ein kurzes, modernes Theaterstück kreiert. Großen Dank an die mutigen Schauspieler, Frau Volmer und die Veranstalter des Schultheaterfestivals, insbesondere an Jörg Degen und seinen Vogel Paul!

Herr Degen

Tanzfestival Lauterecken


Am 06.02.2019 namen Schüler/innen aus den Klassen 6/7 und 9 mit Frau Karch und Frau Volmer an dem Tanzfestival in Lauterecken statt. Die Stimmung war super und alle Tanzgruppen begeisterten das Publikum sowie die Fachjury. 
Vielen Dank an die Veranstalter der Janusz-Korczak-Schule für die Planung und Umsetzung einer solchen Veranstaltung, bei der alle Schulformen eine schöne Zeit der gegenseitigen Wertschätzung miteinander verbringen konnten. Nächstes Jahr sind wir wieder dabei!

Vor dem Auftritt...

Styling perfekt...

Wir sind bereit für den großen Auftritt...

Siegerehrung-alle Gruppen sind Sieger...

Zurück zur WDS...

Verabschiedung Frau Kiefer

Und schon sind 1,5 Jahre Referendariat einfach mal vorbei... Frau Kiefer wurde in den Klassen 2/3 und 8 ausgebildet und hat im November 2018 erfolgreich ihre Prüfung zur Förderschullehrerin abgelegt. 
Weil man in 1,5 Jahren viel miteinander erlebt, fiel der Abschied beiden Seiten nicht leicht und auch die ein oder andere Träne floss bei Kindern und Kollegen. Liebe Frau Kiefer, wir wünschen Dir von Herzen alles Gute an der neuen Schule! Auf einen baldigen Besuch in Kirn!

Wir hoffen, Sie hatten schöne Weihnachtstage und sind gut in das neue Jahr gestartet!
2019 - wir freuen uns auf alle Aufgaben, die wir gemeinsam dieses Jahr angehen werden.

Theaterfahrt nach Mainz

Am 11.12.2018 machten sich die Klassen 2/3 und 4/5, sowie einige Schüler aus den oberen Klassenstufen mit ihren Lehrerinnen und Lehrern nach Mainz auf. Glücklicherweise befand sich die Bahn an diesem Tag nicht im Streik, weshalb wir Mainz rechtzeitig erreichten. Im Staatstheater wurde "Pünktchen und Anton" nach Erich Kästner aufgeführt. Die Spannung war groß, da so eine Theateraufführung natürlich etwas ganz anderes als ein Film ist. Die tolle Darbietung der Schauspieler  und das fantastische Bühnenbild von Berlin sorgten dafür, dass alle Spaß hatten und um einen Ohrwurm reicher waren (Fahr'n, fahr'n, fahr'n, fahr'n. Alle wollen Auto fahr'n. ♫♪)... Ein weiteres Highlight schloss sich direkt im Anschluss an: Burger essen bei McDonalds... Obwohl der erste Zug zurück nach Kirn verpasst wurde, kamen alle rechtzeitig wieder an der Schule an. Was ein ereignisreicher Tag! 

Adventscafé 2018


Am 08.12.2018 fand unser jährliches Adventscafé statt. In weihnachtlicher Stimmung konnten alle Schüler/innen, Eltern, Verwandte, Kolleginnen und Kollegen das Fest genießen. Fleißige Helfer sorgten für das leibliche Wohl. Es gab leckere Waffeln, Kaffee, Kuchen, Würstchen und Saft-Cocktails. In den verschiedenen Bastelworkshops konnten die Gäste sich kreativ betätigen. Am Ende wurden die Sieger unseres Lesewettbewerbes von Frau Andress für ihre tollen Leistungen belohnt. Anschließend wurde gemeinsam gesungen und der Nikolaus kam in Begleitung von Knecht Ruprecht, um allen Kindern ein Nikolausgeschenk zu überreichen. Ein weiteres Highlight war die spannende Verlosung der Hauptpreise unserer Tombola. 

Nikolaus, pack die Taschen aus...

Weihnachtsbasteln

Unterstufenchor: Jingle Bells 

Die Weihnachtsgeschichte

Oberstufenchor: Feliz Navidad

Weihnachtsbasteln II

Verleihung Preise des Lesewettbewerbs

Hauptauslosung Tombola

Weihnachtsbasteln III

Knecht Ruprecht

Kekshäuschen

Gedichte gehören dazu...

Glücksbotinnen!

Nikolauscup 2018

Endlich ist es wieder so weit. Durch den Herbst hindurch fiebert die Fußball-Mannschaft der WDS mit Herrn Danielmeier dem Nikolaustag entgegen. Nicht weil der Nikolaus kommt, nein, es kommen Bus-weise Fußballmannschaften angefahren, die sich mit uns messen im Nikolaus-Fußball-Turnier. Weit weg aus Bad Kreuznach, aus ganz anderer Richtung, von Lauterecken her, wie immer aus der Burgschule in Schloßböckelheim und von der Bein in Idar-Oberstein her kommen Fußballer, um sich miteinander zu messen. Wer wird wohl Erster werden? Wer kann den Pokal in die Luft stemmen?

Spannung pur – alles läuft fair ab. Der Schiedsrichter Herr Kilz hat ein leichtes Spiel, denn die Mannschaften kennen die Regeln und halten sich daran. Wie lange dauert es denn noch? Wer hat denn bis jetzt die meisten Spiele gewonnen?

Zwischendurch eine kleine Stärkung. Belegte Brötchen, Kuchen und Getränke sind reichlich zur Verfügung.

Jetzt steht es fest. Bad Kreuznach ist Sieger geworden.  Die Mannschaft der WDS hat einen beachtlichen 2. Platz gemacht. Dritter ist Idar-Oberstein, Schloßböckelheim und Lauterecken schließen sich an. Der Pokal geht nach Bad Kreuznach. Herzlichen Glückwunsch, wir sehen euch im nächsten Jahr.